Musik an! I-L

Auf gehts – wundervolle Alben von Ida bis Ludwig:

In Absentia von Porcupine Tree

Wer sich in progressiven Gefilden aufhält, kommt um Porcupine Tree nicht rum. Ob man diese Band nun mag oder nicht, zweifellos gehört die Truppe mit Steven Wilson an der Spitze zu den talentiertesten Musikern und Komponisten in der Szene. In Absentia war das erste Album der Band, welches immer und immer wieder durch meine Anlage lief. Was ist diese vielseitige Scheibe nur für ein Genuss!

(ebenfalls wichtig: Iowa von Slipknot)

Jerusalem

Das 1972 erschienene, gleichnamige Album der britischen Rockband Jerusalem war für mich eine Art Initialzündung was meinen Eintritt in die Welt des Doom angeht. Die hörbar enthusiastischen, wenn auch noch nicht perfekten Musiker produzierten mit Deep Purple´s Ian Gillan eine Scheibe, die roh und natürlich daherkommt und einfach richtig Lust macht.

Kunststück von Schandmaul

Es mag von außen betrachtet etwas abgehoben wirken, ein Livealbum gleich mal Kunststück zu nennen. Auch wenn die Band sicher anderes im Sinn hatte, haben sie dennoch Recht damit: Diese Scheibe ist ein Kunststück. Liebhaber der Band wurden durch die akustischen Neuinterpretationen mit orchestraler Unterstützung wahrlich vom Hocker gerissen. Tatsächlich kenne ich ein paar Menschen, die durch Kunststück zu Schandmaul-Fans geworden sind.

Lateralus von Tool

Hachja, Tool. Düster, proggy, kunstvoll, alles drin was mein Hörer-Herz begehrt. Tool sind Künstler. Tool sind Musikgiganten, Tool sind klasse. Auch eines dieser Alben, die mich seit meiner Jugendzeit begleiten und immer wieder in verzückte Trance versetzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s