Debatte um Religion: Wissenschaft vs. Kreationismus

Mit diesem Thema habe ich mich schon früher auseinandergesetzt/auseinander setzen müssen.

Was wir Europäer oft als bizarr unlogische Fragestellungen wahrnehmen, gilt beispielsweise in den USA als stets diskussionswürdig. So seltsam uns also die wörtliche Auslegung der Schöpfungserzählung im Buch Genesis auch vorkommt, für nicht wenige Menschen ist sie Realität, wie die kürzliche Debatte zwischen Bill Nye und Ken Ham gezeigt hat, die gerade auch im Internet sehr hohe Wellen geschlagen hat.

So erfreulich es ist, dass sich Menschen auch heute noch Gedanken darüber machen: Was mich an vielen Meinungsäußerungen zu dieser Debatte etwas unglücklich stimmt, ist die Herangehensweise, wie viele Kommentatoren so viel in einen gemeinsamen Topf schmeißen, ohne zu differenzieren.

Ich persönlich brauche dazu wohl kein ausführliches Statement abgeben. Aber mich beschäftigt etwas anderes: Grundsätzlich nehme ich in meinem Umfeld wahr, dass gerade Themen wie Glaube, Religion und Kirche absolut privatisiert und öffentlich zu Tabu-Themen geworden sind. Ein gutes Beispiel bietet der geschätzte Gregor Kartsios, der ganz objektiv und vorsichtig über Religion spricht, sie ebenfalls lieber im privaten Bereich belässt und vom Großteil seiner Zuhörerschaft beigepflichtet wird. Das bringt mich zu folgenden Fragen:

  1. Warum ist Glaube ein so hypersensibles Thema geworden?
  2. Was macht uns Angst, über Religion zu sprechen (sowohl innere Barriere als auch die Angst, vor anderen aufdringlich zu erscheinen)?
  3. Ist es wirklich schlimm, anderen Menschen von einer Sache zu erzählen, von der man selbst überzeugt ist?

Grade die letzte Frage stößt uns doch etwas kontrovers auf, denn da haben wir ja schon eine versuchte Zwangsmissionierung, oder? 😉

Dazu eine Frage: Wann hast Du das letzte mal einem Freund von einer superawesome Serie/Film/Band erzählt, weil Du möchtest, dass er/sie das auch sieht/hört? Ist das nicht auch eine Art von Aufdringlichkeit?

Ich freue mich sehr über alle Leserinnen und Leser, die im Kommentarbereich ihre Gedanken dazu dalassen! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s