The Cat Lady

Licht aus. Kopfhörer auf. Stimmung an. Ich wage mich mal wieder an ein Horror-Adventure, das sich gewaschen hat:

The Cat Lady 

Susan Ashworth ist ihres tristen Lebens überdrüssig. Als selbst ihre geliebten Katzen keinen Trost mehr spenden können, beschließt sie einen Schlussstrich zu ziehen und begeht Selbstmord. Doch anstatt in die süße Erlösung des Todes eintauchen zu können, irrt sie fortan durch eine bizarre Scheinwelt voller Grauen und Verfall. Schließlich trifft sie auf eine seltsame Frau, die ihr Schicksal offenbart: Bevor sie je von ihren entsetzlichen Leiden erlöst werden kann, muss sie erst noch einige Aufgaben erledigen.. 

Angespornt vom lieben Wolf Speer, der sich The Cat Lady eine Stunde lang gewidmet hat, habe ich nach wenigen Minuten gemerkt, dass ich dieses Indiegame selbst bestreiten muss. Und jetzt schon – nach relativ wenig Spielzeit, muss ich Euch daran teilhaben lassen. Selten so ein unheimliches Spiel mit wirklichem Grusel- und Gänsehautfaktor erlebt! Düsternis, wohin das Auge blickt: Mit schwermütigen Schritten wandelt Susan durch eine grauenhafte Welt, und entführt den Spieler in Abgründe tiefster Ängste. Eine sehr gelungene Sprachausgabe, liebevoll gestaltete Level, genialer Soundtrack und eine Story, die verwirrt und begeistert.

Allzu viel möchte ich gar nicht vorwegnehmen. Freunden von Point- and Click-Adventures, Horrorfilmen und -spielen allgemein kann ich jedenfalls eine dicke Empfehlung aussprechen. Auf der offiziellen Seite lässt sich eine Demo holen, wobei die Vollversion auch recht günstig zu erwerben ist (habs auf gog.com für laue $4,99 im summer-sale bekommen). Holt euch „The Cat Lady“ und macht euch einen schönen, furchtbaren Abend!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s